a004_Congstar Logo 120x60
Schlesi-Web
FineArtPrint.de


Schlesi - Web
letzte Aktualisierung:
2017-03-22 08:50


Literatur


Viel Spaß beim Lesen und Schmökern...
Auf diesen Seiten stelle ich Bücher
mit einer kurzen Bewertung (die Sterne) vor, welche ich gelesen habe.

Wenn Sie ebenfalls eine Bewertung der Bücher vornehmen wollen,
wählen Sie einfach den entsprechenden Link unter dem jeweiligen Bild.

Durch einen Klick auf das jeweilige Bild gelangt man zu amazon.de mit weiteren
Informationen zum jeweiligen Buch.

Hier können Sie die Literaturdatenbank durchsuchen:

Auswahl Jahr:
aktuelles Jahr
2005   2008   2011   2014
2006   2009   2012   2015
2007   2010   2013   2016

Sortieren:

Alle Bücher anzeigen:
Suche nach Autor / Titel:
Es kann entweder nach dem Autor, nach dem Titel oder nach beidem gesucht werden.

Autor:

Titel:

Suchen...
Auswahl nach Bewertung:
Die Bewertung der Bücher stellt meine persönlich Meinung dar und
können nur als Hinweis angesehen werden. Hier ist eine Erklärung zu den Sternen:


Die Bücher, welche ich 2007 gelesen habe:

Das Konzert

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Hartmut Lange
Das Konzert
Hinzugefügt am: 19.12.2007

SternSternSternStern

Eine Gruppe intellektueller Juden, welche zum größten Teil während des zweiten Weltkrieges ums Leben gekommen sind, trifft sich 40 Jahre nach Ende des Krieges in Berlin zu Salonabenden und Konzerten. Auch ihre Mörder wandeln in dieser Parallelwelt. Die Novelle ist eine mitunter philosophische Abhandlung zu den Themen Schuld, Sühne, Vergebung und Tod. Lange, der eine, für die Entstehungszeit des Buches, ungewöhnlich altmodische Sprache wählt, ist die Aufarbeitung eines schwierigen Themas mit einem ganz neuen Mittel gelungen auch wenn das Buch letztlich keine endgültigen Antworten enthält.
Ivo Andric
Die Brücke über die Drina
Hinzugefügt am: 14.12.2007

SternStern

Das Buch erzählt die Geschichte der Brücke in Wischegrad über den Fluss Drina von der Erbauung im 16. Jahrhundert bis zur Zerstörung zu Beginn des 1. Weltkrieges und die Geschichte der Bewohner am Ost- und Westufer an der Grenze zwischen Bosnien und Serbien. Die Ohnmächtigkeit der Bewohner gegenüber den äußeren oft ungewollten Einflüssen ist der Haupttenor des Buches. Anfangs noch recht spannend wird das Buch immer schleppender und irgendwann hatte ich kaum noch Lust es zu lesen, habe mich aber trotzdem durchgebissen.
---------------------------------------------------
Der Fall Deruga

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Ricarda Huch
Der Fall Deruga
Hinzugefügt am: 09.12.2007

SternStern

Der Arzt Deruga wird beschuldigt, seine schwerkranke Ex-Frau 17 Jahre nach der Scheidung ermordet zu haben. Das Buch schildert in weiten Teilen die Gerichtsverhandlung.
Viele aufgeblähte Aussagen, welche sich nach der Auflösung des Falls auch noch als vollkommen unnötig herausstellen, lassen das Lesen sehr zäh werden. Spannung, welche für einen Kriminalroman (so steht es zum Anfang unter dem Titel des Buches) eigentlich üblich wäre, kommt nie auf.
Kleiner Mann - was nun?

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Hans Fallada
Kleiner Mann - was nun?
Hinzugefügt am: 03.12.2007

SternSternSternStern

Eine junge deutsche Familie trotzt den Folgen der Weltwirtschaftskrise zu Beginn des 20. Jahrhunderts und schafft es, nicht zuletzt mit etwas Glück und Hoffnung, gegen alle Widrigkeiten zu widerstehen. Der Titel des Buches ist Programm.
Neben Alltagsschilderungen finden sich auch kauzige Begebenheiten, die dazugehörigen Charakteren und ein wenig Humor. Auch wenn nicht allzu viel Spannung aufkommt, will man doch wissen wie es weitergeht. Die einfache Sprache und der Erzählstil machen es dem Leser einfach.
---------------------------------------------------
Joan Aiken
Du bist ich. Die Geschichte einer Täuschung.
Hinzugefügt am: 21.11.2007

SternSternSternStern

England zu Beginn des 18. Jahrhunderts - ein Herrenhaus an der Grenze zu Schottland. Die ungeliebte Tochter des Hauses will nach Jahren des Pensionats nicht mehr nach Hause zurück und tauscht die Rolle mit einer Doppelgängerin. Diese erlebt eine aufregende Zeit mit vielen Schicksalsschlägen für die Familie. Bald wissen (fast) alle, dass es nicht die wahre Tochter des Hauses ist aber niemand stört sich daran, bis eines Tages die echte Tochter zurückkehrt. Ein äußerst spannend zu lesender Roman, welcher auch über das Leben der damaligen Zeit im Norden Englands einiges verrät. Leider mangelt es am Ende etwas an Konsequenz. Beste Unterhaltung.
Rituale

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Cees Nooteboom
Rituale
Hinzugefügt am: 08.11.2007

SternSternSternSternStern

Der Großstädter Inni Wintrop lebt zwischen Ästhetik, Frauen und nicht alltäglichen Charakteren. Das Buch ist eine kritische Betrachtung von Gesellschaft, Religion und eben - Ritualen. Glaubwürdig, poetisch, melancholisch, witzig - ein Nooteboom.
---------------------------------------------------
Der Tod eines Bienenzüchters

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Lars Gustafsson
Der Tod eines Bienenzüchters
Hinzugefügt am: 09.10.2007

SternSternSternSternSternStern

Notizbuchaufzeichnungen aus den letzten Tagen eines Bienenzüchters, der von seinem nahen Ende weiß. Aufzeichnungen über sein Leben, welche aber zunehmend unwichtiger werden und vielmehr aus dem Inneren Berichten - auch in abstrakten Gedankenwelten. Wahr, witzig, philosophisch und dazu noch reduziert auf das Wesentliche. Hervorragend!
Maps

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Nuruddin Farah
Maps
Hinzugefügt am: 03.10.2007

SternSternStern

Askar, Sohn somalischer Eltern, ist nach seiner Geburt im Ogaden, dem von Äthiopien annektierten Hochland, Weise. Misra, die nicht aus Somalia, sondern aus Äthiopien stammt, zieht ihn groß. Es folgt die Trennung und ein Wiedersehen. Ein Buch über Abstammung, Glaube, Krieg, Vertrauen, Zweifel, Träume und Aberglaube. Erzählstil, Zeitsprünge, Ausführlichkeit und die ausschweifenden Traumsequenzen machen das Lessen etwas zäh.
---------------------------------------------------
Draußen vor der Tür

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Wolfgang Borchert
Draußen vor der Tür
Hinzugefügt am: 01.10.2007

SternStern

Soldat Beckmann kehrt nach Jahren von der Ostfront zurück und erlebt seine eigene Odyssee - vergessen, verkauft, von Schuldgefühlen geplagt - verfolgt von Gedanken an Selbstmord. Interessant als Theaterstück geschrieben. Neben "Draußen vor der Tür" finden sich im Buch kurze Erzählungen. Alles im Stil Borcherts, der mich letztlich nicht überzeugen konnte. Als Momentaufnahme der Kriegs- und Nachkriegszeit aber durchaus wichtig.
Berittener Bogenschütze

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Brigitte Kronauer
Berittener Bogenschütze
Hinzugefügt am: 24.09.2007

SternSternSternSternStern

Matthias Roth, Junggeselle in einer Universitätsstadt in der Provinz und Literaturwissenschaftler, zwischen Frauen, Geschichten aus seiner Umgebung und der Suche nach einer inneren Ruhe. Es macht Spaß, Kronauers unglaublich ausgefeilten Schreibstil zu lesen. Sicher ein Höhepunkt der neueren deutschen Literatur.
---------------------------------------------------
Mitsou

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Colette
Mitsou
Hinzugefügt am: 04.09.2007

SternSternStern

Mitsou ein Revuestar verliebt sich im Kriegsjahr 1914 in einen Leutnant. Es folgt die fast typische Berg- und Talfahrt der Liebe. Interessant sind noch die unterschiedlichen Erzählmethoden. Ansonsten sehe ich nicht viele Gründe dieses Buch zu lesen.
Kurt Tucholsky
Schloß Gripsholm
Hinzugefügt am: 28.08.2007

SternSternSternSternStern

Fast wären es 6 Sterne geworden aber nur fast. Ein Pärchen im unbeschwerten Urlaub in Schweden. Nach einigen Tagen kommt ein Freund und einige Tage nach dessen Abreise eine Freundin zu Besuch (knisternd). Und schließlich gilt es noch ein kleines Mädchen vor einer tyrannischen Heimleiterin zu retten. Witzig erzählt, lustige Dialoge / Monologe, einfach zu lesen, einfach brillant. Mehr braucht es nicht für ein gutes Buch.

Auch beim zweiten Lesen des Buches macht die leichte und witzige Erzählweise Tucholky's einfach nur Spaß.
---------------------------------------------------
Fata Morgana

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Agatha Christie
Fata Morgana
Hinzugefügt am: 23.08.2007

SternSternSternStern

Miss Marple besucht ihre Jugendfreundin mit einer Vorahnung und natürlich geschehen drei Morde. Eine wunderbare Bettlektüre, weniger spannend als erwartet.
2009 habe ich das Buch nochmals gelesen. Es ist und bleibt lesenswert.
Die Welt hinter Dukla

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Andrzej Stasiuk
Die Welt hinter Dukla
Hinzugefügt am: 23.08.2007

Stern

Warum das Buch ein Roman sein soll, ist mir bis zum Schluss verschlossen geblieben. Bunt zusammengewürfelte zusammenhanglose Aufnahmen aus einem verschlafenen Nest in Südpolen mit einigen wenigen schriftstellerisch brillanten Momenten. Anfangs war ich noch überrascht über den Stil und den Ausdruck, was sich aber nicht lange hielt.
---------------------------------------------------
Christus kam nur bis Eboli

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Carlo Levi
Christus kam nur bis Eboli
Hinzugefügt am: 19.08.2007

SternStern

Levi's Erfahrungsbericht über sein Exil in der bäuerlichen und rückständigen Welt Lukaniens im Süden Italiens. Angekommen gewinnt er das Vertrauen der Bauern indem er die Malaria behandelt. Eine Aneinanderreihung kurzer Episoden über Menschen und Landschaften, keine durchgehende, sich entwickelnde Geschichte - dies könnte auch interessant sein, ist es hier aber nur sehr selten.
Niemand der mit mir geht

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Nadine Gordimer
Niemand der mit mir geht
Hinzugefügt am: 15.08.2007

SternSternSternStern

Die Juristin Vera Stark engagiert sich nach dem Ende der Apartheid beim Aufbau eines neuen Systems in Südafrika. Am Ende befindet sich Vera trotz Familie und Feunden, welche sie ihr leben lang begleitet haben, in der Einsamkeit. Leider ist es Gordimer nicht gelungen, aufzuklären, warum am Ende die Einsamkeit steht. Das Buch wirkt als Ansammlung geschichtlicher Fakten verpackt in einer netten Rahmenhandlung.
---------------------------------------------------
Kassandra

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Christa Wolf
Kassandra
Hinzugefügt am: 02.08.2007

SternSternSternSternStern

Kein Buch zum Entspannen - ausgelöst durch die brillante schriftstellerische Leistung. Kassandra, die "Seherin" auf dem Weg nach Mykene (als Kriegsbeute und dem vermutlich nahen Tod entgegen sehend) lässt den Untergang Trojas aus ihrer ganz eigenen Sicht Revue passieren - eine ganz eigene Sicht - auch auf die "Helden". Ein wenig Vorbildung in den Legenden um Troja kann nicht schaden.
Der Geliebte der Mutter

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Urs Widmer
Der Geliebte der Mutter
Hinzugefügt am: 25.07.2007

SternSternSternSternStern

Die komplette Lebensgeschichte von Clara, der Mutter, und noch etwas darüber hinaus auf so wenigen Seiten, wie ich es bisher nicht erlebt habe. Vor allem eine tragische Geschichte über unerfüllte Liebe und doch viel mehr. Eine sehr dichte aber trotzdem tiefgründige Erzählung
---------------------------------------------------
Maria Stuart

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Stefan Zweig
Maria Stuart
Hinzugefügt am: 22.07.2007

SternSternSternStern

Zweig schreibt die Biografie über die schottische Königin Maria Stuart als wäre er dabei gewesen. Das Buch liest sich gut (auch wenn mich der literarische Stil Zweigs nicht unbedingt überzeugt) und ist spannend, trotzdem sind Zweigs Interpretationen sehr subjektiv und vor allem oft viel zu langatmig. Ungenügend ist vor allem, dass die Handlungen Maria Stuarts und ihrer Gegenspielerin Elisabeth I. nur auf ihr Frausein zurückgeführt werden.
Louis Begley
Lügen in Zeiten des Krieges
Hinzugefügt am: 13.07.2007

SternSternSternSternStern

Holocaust: Der polnische Junge Maciek schafft es gemeinsam mit seiner Tante Tanja durch Einfallsreichtum, Schauspielerei und Verstellung den Krieg zu überleben. Ein sprachlich sehr gutes Werk mit seichtem Humor, der aber immer wieder durch die grausame realitätsnahe Darstellung abgelöst wird. Eine vollkommen wertungsfreie Schilderung des fast aussichtslosen Überlebenskampfes gegen alle und jeden.
---------------------------------------------------
Mordmethoden

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Mark Benecke
Mordmethoden
Hinzugefügt am: 07.07.2007

SternSternSternStern

Das Buch arbeitet einige bekannte Kriminalfälle neu auf, berichtet über die Ermittlungen, die zur Ergreifung der Täter führten oder zeigt auch die Schwierigkeiten bei der Bewertung der Beweise auf. Teilweise ganz interessant macht es Spaß in dem Buch zu lesen.
33 Augenblicke des Glücks

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Ingo Schulze
33 Augenblicke des Glücks
Hinzugefügt am: 04.07.2007

SternSternSternStern

Sankt Petersburg - komisch, absurd, brutal, tragisch... Ein kleines Abbild der großen Stadt und seiner Bewohner im Ausgang des 20. Jahrhunderts. Szenen die es wirklich gegeben haben mag wechseln zu fantasiereichen Bildern. Leider konnten nur wenige Kurzgeschichten wirklich mitreißen und oft fragte ich mich, warum Schulze so in die Absurdität abdriften musste.
---------------------------------------------------
Mrs Dalloway

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Virginia Woolf
Mrs Dalloway
Hinzugefügt am: 22.06.2007

SternSternSternSternStern

Ein absolut poetisches Werk. Ein Tag im Juni des Jahres 1923 - Mrs Dalloway bereitet eine Abendgesellschaft vor und reflektiert dabei ihr Leben. Daneben sieht der Leser auch immer wieder in die Gedankenwelt der Personen aus Mrs Dalloway's Umfeld. Eine insgesamt düstere, fast depressive, Stimmung bildet den Grundton.
John R. R. Tolkien
Der Herr der Ringe
Hinzugefügt am: 17.06.2007

SternSternSternSternStern

Einmal angefangen legt man dieses Buch nicht so schnell wieder weg. Es ist einfach spannend geschrieben und trotz der vielen Seiten ist nichts überflüssig. Unglaublich, was sich Herr Tolkien da ausgedacht hat.
---------------------------------------------------
Rot ist mein Name

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Orhan Pamuk
Rot ist mein Name
Hinzugefügt am: 13.06.2007

SternStern

Naja. "Der Name der Rose" im Istanbul des Jahres 1591. Zwei Morde, lange Suche nach dem Mörder, eine relativ schlechte Liebesgeschichte - alles was ich nicht erwartet hatte. Unheimlich in die Länge gezogen, sehr viele Wiederholungen. Unspannend. Daran könnte aber auch die Übersetzung schuld sein.
Der Virtuose

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Margriet de Moor
Der Virtuose
Hinzugefügt am: 23.05.2007

Stern

Verheiratete italienische Aristrokratin verliebt sich in einen überall gefeierten Sänger. Ort: Neapel in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Neben unendlich ausführlichen Ausschweifungen über die Musik der barocken Oper und einer Menge wenig erotischer Szenen hat dieses Buch aber leider nichts zu bieten.
---------------------------------------------------
Professor Unrat

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Heinrich Mann
Professor Unrat
Hinzugefügt am: 28.04.2007

SternSternSternStern

Ein tyrannischer, der Moral verpflichteter, Lehrer steuert über die Liebe zu einer Kurtisane seiner eigenen Vernichtung entgegen. Hauptsächlich eine satirische Darstellung der Entstehungszeit des Romans (Beginn des 20. Jahrhunderts) - aus heutiger Sicht aber leider etwas langweilig zu lesen.
Die Glocken von Bicetre

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Georges Simenon
Die Glocken von Bicetre
Hinzugefügt am: 20.04.2007

SternSternSternSternStern

Ein Mann erleidet einen Schlaganfall und denkt im Krankenhaus während seiner Heilung über sein bisheriges Leben nach. Simenon schafft aus einem Krankenhausaufenthalt ein lesenswertes Stück Literatur.
---------------------------------------------------
Truman Capote
Frühstück bei Tiffany
Hinzugefügt am: 14.04.2007

SternSternSternSternStern

Eine Episode aus dem Leben der Holly Golightly. Die Visitenkarte Holly's sagt: "Auf Reisen". Und so ist das Leben der Holly Golightly - immer auf Reisen ohne Halt auch ohne Verpflichtungen. Das Leben zwischen Traum und Alptraum - der Leser kann entscheiden.
Piraten! Ein Affentheater auf hoher See

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Gideon Defoe
Piraten! Ein Affentheater auf hoher See
Hinzugefügt am: 12.04.2007

SternSternSternStern

Gelangweilte Piraten kapern das Schiff eines gewissen Charles Darwin. Ein Abenteuer beginnt. Das Buch hat vermutlich (?) keinen tieferen Sinn und wenn den hier jemand sucht, hat er wohl das falsche Buch gelesen. Viele der Späße sind leider etwas flach und der Vergleich des Buchdeckels mit Douglas Adams oder Monthy Python ist wohl doch eher ein "Verkausargument".
---------------------------------------------------
Der Hohlweg

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Günter de Bruyn
Der Hohlweg
Hinzugefügt am: 04.04.2007

SternSternSternSternStern

1963 als erster Roman de Bruyns erschienen, lassen sich die Einflüsse der sozialistischen Propagand nicht verleugnen. Lässt man die ideologischen Vorbehalte aber mal beiseite, liest sich dieses Buch einfach gut und viel des Inhalts entbehrt sicher nicht der Wirklichkeit im geschilderten Zeitraum. Angefangen in einer sternklaren Osternacht des Jahre 1945 an der östereischisch ungarischen Grenze endet der Roman in und um Berlin nach dem Potsdamer Abkommen. Ein Roman über Tod, Liebe, Angst, Hoffnung, Flucht, Gefangenschaft und die Suche nach dem Wohin am Ende des Krieges.
Transit

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Anna Seghers
Transit
Hinzugefügt am: 22.03.2007

SternSternStern

An zweiter Stelle ein Flüchtlingsroman - zuvorderst gibt es einen Toten und eine Dreiecksbeziehung in den Wirren der Flucht aus Europa vor dem Nationalsozialismus im besetzten Frankreich des Jahres 1940/41. Oft Monoton, viele Wiederholungen, immer und immer wieder ähnliche Textpassagen. Leider fand ich durch Seghers' Schilderungen keinen Zugang zu den Problemen der Menschen in dieser sicher schwierigen Zeit.
---------------------------------------------------
Gesammelte Streichholzbriefe

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Umberto Eco
Gesammelte Streichholzbriefe
Hinzugefügt am: 17.03.2007

SternSternSternStern

26 gesammelte Kolumnen Eco's mit kritischen, bissigen, sehr oft heiteren bis witizgen Kommentaren zu einer Vielzahl verschiedener Themen.
Hurrikan im Karibischen Meer - Eine Seegeschichte

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Richard Hughes
Hurrikan im Karibischen Meer - Eine Seegeschichte
Hinzugefügt am: 14.03.2007

SternSternStern

Geschichte einer Schiffscrew am Anfang des 20. Jahrhunderts, die mit ihrem Schiff nur knapp einer Katastrophe, ausgelöst durch einen schweren Hurrikan, entkommt. Eigentlich ein recht spannend geschilderte Unglück mit gutem Ausgang, nur leider hat Hughes sehr viel Füllstoff, der zur Story nicht beiträgt und eher langweilt, eingefügt. Das wäre nicht notwendig gewesen.
---------------------------------------------------
Das Lächeln am Fuße der Leiter

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Henry Miller
Das Lächeln am Fuße der Leiter
Hinzugefügt am: 10.03.2007

SternSternSternSternStern

Die Geschichte eines Clowns, der seinem Publikum mehr als nur Lachen und Freude schenken will - die wahre Glückseligkeit. Ein sehr kurzes aber auch sehr intensives Buch, welches Miller als einzige Auftragsarbeit geschrieben hat.
Dem unbekannten Sieger

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Hans Erich Nossack
Dem unbekannten Sieger
Hinzugefügt am: 09.03.2007

SternSternSternStern

Das Buch ist der Bericht eines promovierten Geschichtslehrers an einen Juristen. Der Historiker berichtet über sein erstes Buch und die dazu passende Entdeckung, die er nach dem Tod seines Vaters macht. Lustig geschrieben und einfach schön zu lesen.
---------------------------------------------------
Die folgende Geschichte

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Cees Nooteboom
Die folgende Geschichte
Hinzugefügt am: 06.03.2007

SternSternSternSternStern

Zeit, Liebe, Tod, Eifersucht - verpackt in einer Geschichte mit vielen Geschichten zwischen Wirklichkeit, Traum, Gegenwart und Vergangenheit. Schöne Sprache und Bilder. Wunderbarer Noteboom.
Der Arschloch-Faktor

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Robert I. Sutton
Der Arschloch-Faktor
Hinzugefügt am: 21.02.2007

SternSternSternStern

Ein Buch über Arschlöcher wie man sie jeden Tag trifft. Eine Anleitung, wie man sich gegen diese wehren kann. Eine Analyse zur Auswirkung von Arschlöchern im Unternehmen und auf die Umwelt. Nur schade: gebetsgleich wiederholt Sutton seine Thesen immer und immer wieder - es wird einfach langweilig zu lesen.
---------------------------------------------------
Gruppenbild mit Dame

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Heinrich Böll
Gruppenbild mit Dame
Hinzugefügt am: 13.02.2007

SternSternSternSternSternStern

Die Recherche eines fiktiven Verfassers zur Lebensgeschichte der 48-jährigen Leni im Zeitraum von 1922 bis 1970. Neben Leni lernt der Leser eine größere aber nicht unüberschaubare Anzahl an Personen aus Leni's Umkreis kennen. Sprachlich hochbrilliant, ernst, an passender und manchmal auch an anderer Stelle äußerst witzig.
Die Klasse

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Hermann Ungar
Die Klasse
Hinzugefügt am: 02.02.2007

SternSternSternSternStern

Dieses Buch ist kein Schulroman, vielmehr eine psychologische Gesellschaftsstudie. Im Mittelpunkt steht ein Lehrer, der sich am Ende selbst von seinen innersten Ängsten befreit. Ungar-typisch beklemmend und sprachlich ausgereift.
---------------------------------------------------
Unterm Birnbaum

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Theodor Fontane
Unterm Birnbaum
Hinzugefügt am: 25.01.2007

SternSternSternStern

Ein fast lustiger und spannender "Krimi" um einen fast perfekten Mord in einem Milieu zwischen Aberglauben, Religion und Aufgeklärtheit in einem kleinen Dorf im Oderbruch. Der Schreibstil ist, wie bei Fontane wohl kaum anders zu erwarten, sehr gut.
Schach von Wuthenow

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Theodor Fontane
Schach von Wuthenow
Hinzugefügt am: 23.01.2007

SternSternSternStern

Verzwickte Dreiecks-Liebesgeschichte am Rande einer gelungenen Karrikatur der Gesellschaft Preußens und des Militärs zur Zeit des Niedergangs der preußischen Armee durch die napoleonischen Truppen. Erzählt und aufgeteilt wie ein Bühnenstück. Sprache und Ausdruck sind anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.
---------------------------------------------------
Die Geschwister von Neapel

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Franz Werfel
Die Geschwister von Neapel
Hinzugefügt am: 18.01.2007

SternSternSternStern

Eine Familiengeschichte in den 1920er Jahren Italiens. Ein patriarchischer Familienvater wacht über seine Familie und kann sie trotz teils grotesken Maßnahmen und Ansichten nicht vor den Einflüssen der Umgebung bewahren. Letztlich aber kann er den Zerfall nicht bremsen. Nur glückliche Zufälle retten am Schluss die Familie. Eine Geschichte - etwas märchenhaft und leider streckenweise etwas langatmig.
Maria, ihm schmeckt

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Jan Weiler
Maria, ihm schmeckt's nicht!
Hinzugefügt am: 11.01.2007

SternSternSternStern

Kurze Episoden über einen Deutschen, der in eine italienische Familie einheiratet. Stellenweise äußerst witzig. Sehr gut erzählt. Manchmal lahmt es aber etwas und man möchte ein paar Seite überblättern.
---------------------------------------------------
468x60  Smart 100 Gif