Schlesi-Web
a004_Congstar Logo 120x60
FineArtPrint.de


Schlesi - Web
letzte Aktualisierung:
2017-03-22 08:50


Literatur


Viel Spaß beim Lesen und Schmökern...
Auf diesen Seiten stelle ich Bücher
mit einer kurzen Bewertung (die Sterne) vor, welche ich gelesen habe.

Wenn Sie ebenfalls eine Bewertung der Bücher vornehmen wollen,
wählen Sie einfach den entsprechenden Link unter dem jeweiligen Bild.

Durch einen Klick auf das jeweilige Bild gelangt man zu amazon.de mit weiteren
Informationen zum jeweiligen Buch.

Hier können Sie die Literaturdatenbank durchsuchen:

Auswahl Jahr:
aktuelles Jahr
2005   2008   2011   2014
2006   2009   2012   2015
2007   2010   2013   2016

Sortieren:

Alle Bücher anzeigen:
Suche nach Autor / Titel:
Es kann entweder nach dem Autor, nach dem Titel oder nach beidem gesucht werden.

Autor:

Titel:

Suchen...
Auswahl nach Bewertung:
Die Bewertung der Bücher stellt meine persönlich Meinung dar und
können nur als Hinweis angesehen werden. Hier ist eine Erklärung zu den Sternen:


Die Bücher, welche ich 2013 gelesen habe:

América

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
T.C. Boyle
América
Hinzugefügt am: 08.12.2013

SternStern

Es geht um mexikanische Einwanderer in L.A., um Kojoten, die Hunde von eingezäunten Grundstücken holen und um Amerikaner, die sich vor den Einwanderern und den Kojoten schützen wollen. Sicher versucht das Buch, das Elend der Einwanderer zu beschreiben, dennoch funktioniert es als Buch nicht. Vielleicht liegt es daran, dass Boyle es nicht schafft, glaubhaft zu vermittelen, warum die Protagonisten so handeln, wie sie handeln. Vieles ist auch langatmig und einiges wirkt oft wiederholt.
Zu viel Glück

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Alice Munro
Zu viel Glück
Hinzugefügt am: 29.11.2013

SternSternSternStern

Ja, irgendwie lässt der Titel schon vermuten, dass es eben nicht darum geht, dass es Glück in seinen verschiedensten Facetten gibt. Es kippt eben auch oftmals ganz leicht. Munro erzählt Geschichten, die manchmal absurd scheinen aber eben doch real sein könnten. Munro schaut in die Menschen und zeigt alle Seiten des Innenlebens. Gut erzählt, gut beobachtet, gut aufgeschrieben - aber eben nur gut, etwas fehlt.
---------------------------------------------------
Der Knacks

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Roger Willemsen
Der Knacks
Hinzugefügt am: 30.10.2013

SternSternSternSternStern

Ein Knacks ist ein aus jeder sozialen Situation erwachsender Punkt in unserem Leben, der unser Leben bewusst oder auch unbewusst verändert. Den Knacks, egal wie oft er auftritt, aufzulösen, scheint so gut wie unmöglich und zählt doch dessen Auflösung zu den wesentlichen Aufgaben in unserem Leben. Willemsen beobachtet Momente in denen der Knacks geschieht, er philosophiert, kommentarlos, und auf einem hohen sprachlichen Niveau. Wie immer sehr feinfühlig und oder aber wenig Hoffnung machend. Der Knacks verändert jeden von uns.
Schlafes Bruder

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Robert Schneider
Schlafes Bruder
Hinzugefügt am: 04.09.2013

SternSternSternStern

"Schlafes Bruder" ist wohl eines der wenigen Bücher bei denen ich froh bin, dass es eine filmische Umsetzung gibt, die, wie in diesem Fall, weitaus besser gelungen ist. Vilsmaier, dem Regisseur des Films, gelingt es weitaus besser das Leben und die Tragik des jungen Komponisten Johannes Elias Alder und dessen Zerbrechen ob einer abgewiesenen Liebe darzustellen. Der Roman wirkt im Gegensatz zum Film platt und kann die tiefgehende Gefühlswelt, um die es eigentlich geht, nicht erklären.
---------------------------------------------------
Vom Ende einer Geschichte

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Julian Barnes
Vom Ende einer Geschichte
Hinzugefügt am: 31.08.2013

SternSternSternSternStern

Barnes schafft eine unglaublich dichte Geschichte, die sehr viele Fragen an das Leben stellt. Allen voran die Frage nach der Wahrheit, die jeder subjektiv nur für sich empfindet, die nie objektiv sein kann, und die Frage nach der eigenen Schuld, die uns schon mit in die Wiege gelegt wird, die unbewusst durch die subjektive Interpretation der Realität ins Leben gebracht wird. Ein Buch, welches man nicht mehr aus der Hand legt. Und erst am Ende werden die Fragen bewusst und erst am Ende lösen sich sehr viele der Fragen, die man während des Lesens hatte.
Heimlich, heimlich mich vergiss

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Angelika Meier
Heimlich, heimlich mich vergiss
Hinzugefügt am: 27.08.2013

SternSternSternSternStern

Ein alternder Arzt auf der Suche nach der eigenen Geschichte, die sich nicht mit der geteilten Persönlichkeit in Übereinstimmung bringen lässt. Ein Arzt der vor der Realität geflohen ist, der sich in seine ganz eigene Welt zurückgezogen hat und dieser nicht entfliehen kann und will. Und schließlich bleibt beim Leser die ständige Frage, ob der Arzt selbst Patient in der psychiatrischen Abteilung ist. Fest schwindelerregend scheint die literarische Umsetzung zwischen Beklemmung und Humor. Ein großartiges Buch, dass durch seine Sprache und seinen Inhalt lebt.
---------------------------------------------------
Briefe an einen jungen Dichter

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Rainer Maria Rilke
Briefe an einen jungen Dichter
Hinzugefügt am: 04.08.2013

SternSternSternSternStern

Die Briefe an einen jungen Dichter zeigen, wie feinfühlig Rilke nicht nur in seiner Lyrik sondern auch im wahren Leben war. Er berät in den Briefen einen jungen Menschen, der seinen Weg noch nicht gefunden hat. Und so erfährt der Leser viel über Rilkes Gedankenwelt, die viele Wahrheiten beheimatet.
Seelenteile - Lyrische Gedankenkonstrukte - Denn es ist die Zeit der Eidechse

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Kerstin Lötzerich-Bernhard
Seelenteile - Lyrische Gedankenkonstrukte - Denn es ist die Zeit der Eidechse
Hinzugefügt am: 26.07.2013

SternSternSternSternStern

"Die Seelenteile entspringen meiner lange verschütteten Innenwelt, wurden aus Erfahrungen, Augenblicken, Träumen und Sehnsüchten geboren..." schreibt die Autorin im Vorwort. Die Seelenteile sind wirklich einer Seele entsprungen und jedes Einzelne ein Teil von ihr. Unglaublich sensible und dennoch kraftvolle Wortkonstrukte von einer noch relativ jungen Autorin von der man sich unbedingt mehr wünscht.
---------------------------------------------------
Briefe in die chinesische Vergangenheit

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Herbert Rosendorfer
Briefe in die chinesische Vergangenheit
Hinzugefügt am: 21.07.2013

SternSternSternSternStern

Ein chinesischer Mandarin aus dem 10. Jahrhundert landet bei einer Zeitreise im heutigen München und erzählt in seinen Briefen an seinen Freund, was er erlebt. Natürlich treffen vollkommen verschiedene Kulturen aufeinander, was auch manchmal spaßig ist, doch letztlich rechnet Rosendorfer in diesem Buch geschickt und intelligent mit der heutigen Gesellschaft ab. Allein, dass der Mandarin vorhersagt, dass die "Langnasen" das Buch lesen, es lustig finden und (ohne darüber nachzudenke) wegelegen werden, sagt alles. Wie immer bei Rosendorfer - historisch ausführlich recherchiert.
Bangkok Noir

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Roger Willemsen
Bangkok Noir
Hinzugefügt am: 28.06.2013

SternSternSternStern

Willemsen berichtet von seinen Erlebnissen in Bangkok, ohne Wertung, ohne Emotionen, er berichtet, was er erlebt und gesehen hat. Und dies gibt ein so gutes Bild der Millionenstadt, dass man entweder hin möchte oder auch nicht.
---------------------------------------------------
Trennung in Liebe ... damit Freundschaft bleibt

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Mathias Voelchert
Trennung in Liebe ... damit Freundschaft bleibt
Hinzugefügt am: 31.05.2013

SternSternSternSternStern

Ich habe das Buch gelesen, es immer wieder zur Hand genommen - es ist einfach gut - sehr gut. Es geht hier nicht nur um Trennung, es geht vor allem darum, zu erkennen, worum es in menschlichen Beziehung geht. Und das ist in diesem Buch so einfühlsam und so klar beschrieben, wie ich es bisher noch nicht erlebt habe. Eigentlich sollte es jeder lesen, nicht nur wenn eine Trennung ansteht. Jeder Mensch hat das Recht, glücklich zu sein.
Winter der Welt

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Ken Follett
Winter der Welt
Hinzugefügt am: 21.05.2013

SternSternSternStern

Die Fortsetzung von "Sturz der Titanen". Nun, im Grunde gilt das, was ich dort geschrieben habe, wobei ich zugeben muss, dass dieser Teil dieses monumentalen Werkes besser gelungen ist. Der 2. Weltkrieg wird thematisiert, relativ offen besprochen, dennoch wirkt manches wie Effekthascherei. Aber lesenswert bleibt das Buch allemal.
---------------------------------------------------
Die Morgenlandfahrt

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Hermann Hesse
Die Morgenlandfahrt
Hinzugefügt am: 23.04.2013

SternSternSternSternStern

Die Fahrt ins Morgenland, die Suche nach einem besseren Leben, eine Reise ins Innere, die Summierung der Welten aller Träumer, Dichter, Phantasten - Hesse packt hier alles zusammen in wenige Seiten. Nur wenige Jahre nach dem Steppenwolf packt Hesse jeden Glanz und Schmerz der Welt in diese Zeilen.
Meine Wunder

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Else Lasker-Schüler
Meine Wunder
Hinzugefügt am: 23.04.2013

SternSternSternSternStern

Else Lasker-Schüler ist und bleibt eine der großartigsten deutschen Lyrikerinnen. In diesem kleinen Büchlein sind einige ihrer besten Gedichte vereint und in jedem steckt viel Gefühl und der Glaube an die Liebe.
---------------------------------------------------
Sternstunden der Menschheit: Fünf historische Miniaturen

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Stefan Zweig
Sternstunden der Menschheit: Fünf historische Miniaturen
Hinzugefügt am: 23.04.2013

SternSternSternStern

Ob es wirklich Sternstunden der Menschheit waren, die Zweig in romanhaft lyrischer Form aufgearbeitet hat, spielt eigentlich keine Rolle. In jedem Fall kann Geschichte wohl kaum besser erzählt werden. Im Band sind fünf ausgewählte historische Begebenheiten.
Der Untertan

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Heinrich Mann
Der Untertan
Hinzugefügt am: 26.03.2013

SternSternSternStern

Der Roman hat vermutlich bis heute nicht an Aktualität verloren. Er ist eine brillante Zeit- und Charakterstudie und nimmt die deutschen "Tugenden" aufs Korn. Diederich Heßling ist der Prototyp eines opportunistischen, charakter- und ehrlosen Menschen, der trotzdem immer weiter nach oben fällt und ein anerkannter Bürger wird. Wen wundert da die weitere historische Entwicklung ab der wilhelminischen Zeit.
Leider liest sich das Buch etwas zäh, was die Lesefreude etwas trübt.
---------------------------------------------------
Bevor ich falle

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Lilly Lindner
Bevor ich falle
Hinzugefügt am: 17.03.2013

SternSternStern

Als Cherry (ja, so heißt die Protagonistin tatsächlich) neun Jahre alt ist, nimmt sich ihre Mutter das Leben. Der Vater konnte mit seiner Tochter nie etwas anfangen. Cherry entwickelt eine schwere Persönlichkeitsstörung und schafft es mit Hilfe eines eher unfreiwilligen Freundes ihr Leben einigermaßen in den Griff zu bekommen.
Das Thema ist ernst und man kann die Entwicklung von Cherry nachempfinden, trotzdem fehlt Tiefe, einiges klingt unglaubwürdig und oft führen die stilistischen Übertreibungen dazu, dass man meint, Tommy Jaud mit moridem Hintergrund zu lesen.
Familienleben

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Viola Roggenkamp
Familienleben
Hinzugefügt am: 13.03.2013

SternSternSternSternStern

Ein kurzer Ausschnitt aus dem Leben eines Mädchens / einer jungen Frau, die beginnt sich von ihrer Mutter abzunabeln und ihre Identität als Tochter einer jüdischen Mutter und eines deutschen Vaters und als jüngere Schwester im Hamburg der 1960er Jahren zu entdecken.
Roggenkamp zeichnet wunderbare authentische Charaktere in einer nicht alltäglichen Umgebung.
Ein leichtes, fast lyrisches Buch.
---------------------------------------------------
Der Friedhof in Prag

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Umberto Eco
Der Friedhof in Prag
Hinzugefügt am: 05.03.2013

SternSternSternSternStern

Der Protagonist Simonini ist eine unscheinbare Gestalt, die durch Fälschungen, Morde, Geheimdienstarbeit und andere Machenschaften sein Vermögen vermehrt, sein Ego befriedigt und nebenbei ein wenig an der Weltgeschichte schraubt. Der Roman erzählt Simoninis Geschicht in Form von Tagebucheinträgen und spannt dabei einen großen Bogen über die Geschichte Europas. Am Ende steht ein Werk an dem Simonini weitgehend mitgewirkt hat: "Die Protokolle der Weisen von Zion" (ein antisemitisches Pamphlet vom Beginn des 20. Jahrhunderts). Eco's Roman ist äußerst spannend, basiert auf Tatsachen, ist gut geschrieben, erfordert Konzentration und ist nichts für zwischendurch.
Das Buch Dietmar

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Rainald Grebe (Herausgeber), Dietmar Burdinski (Autor)
Das Buch Dietmar
Hinzugefügt am: 24.02.2013

SternSternSternStern

Ein sehr gelungener Nachruf von Rainald Grebe an Dietmar Burdinski, einem fast unbekannt gebliebenem Humoristen mit ganz eigenem Humor, der leider viel zu früh gestorben ist, das Leben aber immer von seiner besten Seite genommen hat. Und Burdinski hat bei viele Größen des deutschen Humors Spuren hinterlassen. Ein lustiges Buch und eine gelungener Gedenkstein.
---------------------------------------------------
Sturz der Titanen

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Ken Follett
Sturz der Titanen
Hinzugefügt am: 23.02.2013

SternSternStern

Der 1. Weltkrieg, die Russische Revolution und drei Familiengeschichten, die eng miteinander verwoben sind, in einem Roman von mehr als 1000 Seiten verpackt. Weniger hätte hier mehr sein können, zu viel Nebenschauplätze, zu viel unnötiges Beiwerk, was dann auch noch sehr ausgeschmückt daher kommt. Dabei ist der Kern des Buches - die geschichtlichen Ereignisse, die polititschen Verwicklungen, die Irrungen einzelner Machtbesessener und die millionen Toten - vollkommen ausreichend und das spannende Moment im Buch.
Vor den Vätern sterben die Söhne

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Thomas Brasch
Vor den Vätern sterben die Söhne
Hinzugefügt am: 22.02.2013

SternSternSternSternStern

Ein sehr persönliches, schonungsloses Buch, welches wie kaum ein anderes, die Ausweglosigkeit und Zerrissenheit eines jungen Mannes in der DDR spiegelt, der mit dem System nicht leben konnte. Kompakt, straff und ohne Schnörkel...
---------------------------------------------------
Haltet euer Herz bereit: Eine ostdeutsche Familiengeschichte

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Maxim Leo
Haltet euer Herz bereit: Eine ostdeutsche Familiengeschichte
Hinzugefügt am: 05.02.2013

SternSternSternStern

Der Untertitel "Eine ostdeutsche Familiengeschichte" greift hier sehr kurz, wenn sich weite Passagen des Buches bereits vor dem und im zweiten Weltkrieg bewegen. Maxim Leo wertet in diesem Buch alles aus, was er in seiner Familie an Geschichte zusammengetragen hat und versucht vieles zu verstehen und das Ausholen in die fernere Vergangenheit trägt zum Verstehen bei. Durch die Kürze wird es nicht langweilig, es bleibt aber das Gefühl, dass es nur ein Zusammentragen war. Eine Familiengeschichte ist es nicht wirklich, dazu ist der Text zu Szenenhaft. Und wer erwartet, über eine ostdeutsche Familie zu lesen, sollte gewarnt sein: Leo's Familie war nichts alltägliches und von Vielem berührt, von dem andere gar nichts wussten.
Die Stunde der wahren Empfindung

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Peter Handke
Die Stunde der wahren Empfindung
Hinzugefügt am: 03.02.2013

SternSternStern

Gregor Keuschnig, Angestellter der österrechischen Botschaft in Paris, wacht eines Morgens aus einem Traum auf, der sein Leben verändert. Er merkt, wie sein bisheriges Leben von Außen diktiert wurde und bricht aus, bis er einen neuen freien Blick auf sein Leben erhält.
Die Umsetzung des eigentlich guten Themas leidet etwas an Handkes Schreibstil. Es macht einen wenig Spaß dieses Buch zu lesen.
---------------------------------------------------
Schloß Gripsholm / Rheinsberg

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Kurt Tucholsky
Schloß Gripsholm / Rheinsberg
Hinzugefügt am: 03.02.2013

SternSternSternSternStern

Schloß Gripsholm hat hier, weil schon als separates Buch vorhanden, einen eigenen Eintrag (5 Sterne). Ich habe die kleine Geschichte nun nochmals gelesen, sie hat nichts an ihrem Charme verloren und wird in dieser Ausgabe noch um eine weitere lesenswerte Geschichte (Rheinsberg) ergänzt - zwei leichte und lockere Erzählungen in einem Band.
Absterbende Gemütlichkeit

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Herbert Rosendorfer
Absterbende Gemütlichkeit
Hinzugefügt am: 01.02.2013

SternSternSternSternStern

Zwöl Geschichten aus der Mitte der Welt - so heißt der Unteritel. Und wo ist die Mitte der Welt? In Bayern. Und Rosendorfer schreibt herrlich frisch über die Erlebnisse des Kleinbürgertums. Skurrile Geschichten, die durchaus passiert sein könnten. Und typisch Rosendorfer - sprachlich auf höchstem Niveau, witzig - das Lesen macht einfach nur Spaß.
---------------------------------------------------
Das Herzenhören

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Jan-Philipp Sendker
Das Herzenhören
Hinzugefügt am: 31.01.2013

SternSternSternStern

Eine große Liebesgeschichte um einen Mann, der Zeit seines Lebens ein falsches Leben geführt hat. Ob sie nicht nur groß sondern auch großartig ist, sollte jeder für sich entscheiden. Jedenfalls scheint Sendker der deutscher Coelho zu sein.
111 Orte in Berlin die Geschichte erzählen

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Lucia Jay von Seldeneck und Carolin Huder
111 Orte in Berlin die Geschichte erzählen
Hinzugefügt am: 31.01.2013

SternSternSternStern

Interessant sind die Beiträge dieses Buches allemal, manchmal wünscht man sich mehr Informationen. 111 Ereignisse der Geschichte werden vorgestellt, die nicht zum alltäglichen Wissen gehören. Schade ist, dass viele der historischen Orte heute so nicht mehr existieren.
---------------------------------------------------
Briefwechsel

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Hermann Hesse und Stefan Zweig
Briefwechsel
Hinzugefügt am: 31.01.2013

SternSternSternSternStern

Ein kleiner und feiner Austausch zwischen zwei der größten deutschen Autoren über mehrere auch geschichtlich sehr bewegten Jahrzehnte. Die Brillanz der Autoren schlägt sich auch in den Briefen nieder.
Landgericht

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Ursula Krechel
Landgericht
Hinzugefügt am: 27.01.2013

SternSternSternSternStern

1947 kommt Richard Kornitzer aus dem Exil zurück nach Deutschland. Ein Land, welches er mehr als 10 Jahre zuvor als verfolgter Jude verlassen musste und eine Zeit in der er bis auf seine Frau, welche in Deutschland bleiben musste, fast alles verlor. Mit vielen Erwartungen zurück muss der Jurist und Richter Kornitzer bald feststellen, dass sich in Deutschland nicht viel geändert hatte, dass selbst seine Familie zerbrochen ist. Daran reibt er sich auf bis zu seinem Tod.
Krechel verbindet Dokumentarisches mit Fiktion. Es bleibt die Erzählung eines Schicksals, wie es tausendfach vorkam und vermutlich auch heute noch vorkommt.
Ein sehr gutes Buch zum Thema Vertreibung und deutsche Nachkriegsgeschichte, sprachlich hervorragend und flüssig lesbar.
---------------------------------------------------
Das Kind, das nicht fragte

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Hanns-Josef Ortheil
Das Kind, das nicht fragte
Hinzugefügt am: 06.01.2013

SternSternSternSternStern

Benjamin Merz erfährt während einer Forschungsreise nach Sizilien wie sich langsam und allemählich sein bisheriges Leben auflöst. Aus dem stummen, verschüchterten Jungen, der von seinen Brüdern seit der Kindheit missbraucht wurde, wird ein liebender und liebenswerter Mann.
Ein wunderbar geschriebenes und positives Buch, es macht einfach Spaß es zu lesen.
Wer

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Dieter Nuhr
Wer's glaubt, wird selig
Hinzugefügt am: 06.01.2013

SternSternSternSternStern

Nuhr beschäftigt sich mit dem Glauben, dem Glauben in jeder Hinsicht, einfach witzig auf den Punkt gebracht. Das Buch ist mit Pointen und Bildern seiner Reisen gespickt.
---------------------------------------------------
Der Teufel trägt Prada

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Lauren Weisberger
Der Teufel trägt Prada
Hinzugefügt am: 06.01.2013

SternSternStern

Die kurze Geschichte einer jungen Frau, die mit zweifelhaften Karrierevorstellungen naiv in einen Job geht und dabei fast ihr gesamtes soziales Umfeld verloren hätte. Das Erwachen kommt spät.
Die ganze Erzählung ist vorhersehbar und anfangs sind die Ereignisse auch noch mit Humor lesbar, irgendwann nach der 3. oder 4. Wiederholung immer wieder gleicher Muster ist es aber öde.
Schöne Pleite: Politische Karikaturen 2011

Bisher wurde dieses Buch nicht durch Besucher bewertet.

Buch selbst bewerten...

Mehr zu diesem Buch bei amazon.de ...
Klaus Stuttmann
Schöne Pleite: Politische Karikaturen 2011
Hinzugefügt am: 05.01.2013

SternSternSternSternStern

Die besten politischen Karrikaturen des Jahres 2011 in einem Band. Kurze Enführungstexte in jeden Monat stellen schnell die Zusammenhänge her. Die handelnden Personen sind auf den Punkt getroffen, es ist immer wieder spaßig im Buch zu blättern.
---------------------------------------------------
Onlineshop von o2 Germany